ICON November. Video Cooper Copter. Creative Esther Haase c/o Schierke Artists. Styling Silja Lange. Models Emily Liptow c/o Modelwerk, Tim R. c/o M4Models

10.11.2021

Am Mittwochabend wurde bekannt gegeben, dass Daniel Lee nach drei Jahren als Kreativdirektor von Bottega Veneta zurückgetreten ist. Eine Nachfolge wurde noch nicht benannt.

Zurück im Sattel

Das Leben nimmt wieder Fahrt auf. Zurück ins Fitnessstudio? Wenn’s denn sein muss. Spätestens beim Spinning erwacht jeder aus seinem Dornröschenschlaf – Drill Instructor sei Dank. 1995 strampelte man im Thierry-Mugler-Outfit bereits fleißig für die Aufnahme „Machine Age“ von Helmut Newton. Sie ist nun in der um ein Jahr verschobenen Retrospektive „Helmut Newton. Legacy“ zu sehen. In der Helmut Newton Stiftung, Berlin.

BUNTER TELLER – BITTE ZUGREIFEN!

In einer Welt, die zunehmend digitaler wird, darf das Echte ruhig mehr als nur den Sehsinn ansprechen. Die neue Hermès Home Collection setzt dafür auf Materialien und Texturen, die berührt werden wollen. Der Teller „Sialk“ ist etwa aus emailliertem Kupfer gefertigt und kommt mit einem Durchmesser von 28 Zentimetern in sechs Farbvariationen.

Natürlich Bunt

Ob beim Strandspaziergang im Wald oder in der Stadt – der Körper verlangt jetzt Flausch. Und zwar in Form von kuscheligen Wollpullovern. Im Beerenrot, blassem Rosa oder Senfgelb heben sie die Schlecht-Wetter-Stimmung. Bei der Strickkollektion von Viktoria Beckham mit der australischen Organisation The Woolmark Company  bleibt man der Fertigung nahe bei der Natur: Die Farben aller Pullover, Strickjacken und Accessoires der Kollektion stammen aus natürlichen Färbemitteln – etwa aus Blumen, Blättern oder Beeren. Auch sonst setzte man auf Nachhaltigkeit: Alle Teile sind aus australischer Bio-Merinowolle in Pescara, Italien, gefertigt. Für Kinder und Erwachsene online und bei ausgewählten Fachhändlern wie dem KaDeWe.

 Können Sie sich vorstellen, einen Roman zu schreiben, der nichts mit Ihrem Leben zu tun hat?

 Nein, ich glaube nicht an reine Fiktion. Erfindung ist Erinnerung.

Mr ICON Oktober 21. Foto Sven Bänziger. Look Bottega

GUCCI

LOVE PARADE 

„This is a dream come true“, Alessandro Michele said of realizing his newest Gucci show on the Hollywood Boulevard in Los Angeles. Hollywood is for dreamers, and so it’s no wonder the Gucci creative director feels drawn to this place. His show was an ode to the old stars of the silver screen, from Mae West to Marilyn Monroe. But these are not clothes for a movie, but for real life, Michele says. „My Hollywood is on the street.“ ICON live from Hollywood

Bottega Veneta „Salon 03“

Techno Industries

Von Techno und Technik begleitet, zieht die Bottega Veneta Salon Show nun über den Teich. Nachdem Kreativchef Danile Lee in diesem Jahr bereits die Social Media Kanäle der Marke löschte und sich mit „Salon 02“ eine gut abgeschirmte Show im Berliner Berghain veranstaltete, flott „Salon 03“ in Detroit. Beidem Städten gemein ist die Formel: Kreativität vor Glamour.

Die im Michigan Building vorgestellte Spring-Summer 2022 Kollektion fällt durch legere Silhouetten auf, die von amerikanischer Sport- und Arbeiterkleidung inspiriert sind. Eingearbeitetes Metallgarn macht die Stücke individuell formbar. Auch Schuhe und Handtaschen in geometrischen Formen greifen neben bekannten Bottega-Codes das technisch-mechanische Thema auf. Das Bottega Veneta Firehouse, das zeitgleich mit der Präsentation eröffnete, soll den kreativen Köpfen Detroits eine Plattform und Inspirationsquelle geben. Bis zum 16.01.2022.

Wiedergänger

Tissots in diesem Jahr neu aufgelegte „PRX“ erschien zunächst mit einem Quarzwerk: ganz authentisch, schließlich wurde ja auch die Vorlage von 1978 elektronisch angetrieben. Jetzt gibt es die Uhr aber auch mit einem modernen Automatikwerk. Zu erkennen sind die mechanischen Modelle am sorgfältig gerahmten Datumsfenster und dem geprägten Zifferblatt – mit dem sie noch ein bisschen mehr aussehen wie geerbt. Jan Lehmhaus

LOOK LOUIS VUITTON. FOTOGRAF: AHN SEONG JIN C/O AGENCYTEO; STYLING: SILJA LANGE C/O SCHIERKE ARTISTS & YOO-JUNG YANG; HAARE & MAKE-UP: HEA-KYUNG LIM; DIGITAL OPERATORS: CHOUNG-SUN PARK & YU-JIN CHOI; FOTO-ASSISTENZ: GEUN-BAEK PARK; ASSISTENZ: SEON-MI LEE; PRODUKTION: MARKENFILM ASIA

Mr ICON. Fotografiert und gefilmt von Sven Bänziger c/o Kathrin Hohberg. Models Luc Defont Saviard und Caesar van den Idsert c/o Success Models, Styling Philipp Junker c/o Kathrin Hohberg, Harre + Make-Up Nicola Fischer, Assitenzen Nikolas Burri, Victor Valdez, Fabian Fallend, Casting Dominik Wimmer

 

Noblesse oblige

Guido Terreni ist der neue  CEO der kleinen, feinen Manufaktur Parmigiani. Zuvor hat er jahrelang bei Bulgari die Balance von Sportlichkeit, Eleganz und technischer Finesse hergestellt. Bei seiner neuen Marke scheint ihm das jetzt auch zu gelingen: Die Kollektion „Tonda PF“ bietet eigenständige Mikromechanik in wasserdichten Stahlgehäuse, wie sie gerade im Trend liegen. Die Lünette darauf, so viel Noblesse bleibt gewahrt, ist aus Platin und von Hand gerändelt.

Filmemacher Xavier Dolan und Model Hunter Schafer inszenieren die Galleria Bag im neuen Kampagnenfilm
Mit einer Schablone werden die Taschenteile auf dem Prada-typisch Saffiano-Leder ausgelegt und ausgeschnitten.
Der gebogene Form des Henkels entsprechend, wird das Leder sorgfältig abgenäht.
Ösen und Knöpfe werden angebracht.
Nachdem die Tasche mit einem Innenfutter ausgekleidet wurde, werden alle Teile zusammengesetzt.
Jede Galleria Bag ist mit dem ikonischen Prada-Dreieck versehen, dem einem Qualitätssiegel der Italie
Zwischen dem unbehandelten Leder und der fertigen Handtasche liegen 83 Einzelteile, die zusammengesetzt werden.

Nicht von irgendwo

Mit ihrer schlichten und zeitlosen Silhouette gilt die Galleria Bag von Prada als wahrer Klassiker des Modehauses. Und gibt mit ihrem Titel sogar einen Hinweis auf die traditionsreiche Vergangenheit: Zu Ehren der Ursprünge von Prada in Mailand wurde sie nach dem Ort benannt, der die allererste Prada-Boutique beherbergte: die Galleria Vittorio Emanuele II – im Herzen der Stadt. Bereits 1913 wurde Prada dort von Mario Prada gegründet, dem Großvater der heutigen Firmenchefin und Kreativdirektorin Miuccia.

In Anlehnung an das Erbe seiner Handwerkskunst, schließlich waren Koffer und Taschen aus Leder sein Hauptmetier, wird die Galleria Bag seit 2007 immer wieder neu erfunden und bleibt doch bekannt klassisch. So kommt sie etwa in unterschiedlichen Farben daher und wird noch immer aus 83 Einzelteilen zusammengesetzt. Wir fassen die wichtigsten Schritte zusammen.

Zurück in die Zukunft

Swatch hat wieder ganz tief ins Archiv gegriffen. Fünf Modelle von 1984 erscheinen genau so shocking bunt, wie sie 1984 waren. Darunter diese „Rouge & Noir“ und die „Gre_Mem L“ mit schwer erratischem Zifferblatt. 27 Jahre später sind die Uhren deutlich größer als die Originale und haben Gehäuse aus nachhaltiger Bioceramic.