Footage Material von Dior

Mein ganzes Leben dreht sich um Veränderung. Soll nur keiner glauben, man wedelt einmal mit dem Zauberstab und alles ist anders.

Judy Chicago, Künstlerin 

Farewell, Peter Beard

Es gibt ein Selbstporträt von 1995, ein Foto, da liegt der Fotograf und Künstler Peter Beard halb nackt im Rachen eines Krokodils und – schreibt in sein Tagebuch. Unterzeile: „I’ll write whenever I can.“

Stimmt schon, das Werk des Amerikaners hatte stets etwas unheimlich Lockendes; als literarische Figur wäre er am ehesten Käpt’n Ahab gewesen, der sein Schicksal in der Jagd auf Moby Dick beschließt. Afrika wurde für Beard zum Objekt seiner verzehrenden Leidenschaft. Nun ist die Fotografenlegende in einem Naturschutzgebiet bei Montauk verstorben. In der Natur, für die er sich immer so einsetzte. Wir hatten im Jahr 2008 die Ehre seine Collagen für den Pirelli Kalender vorab in ICON zu zeigen.

Cape: Valentino. Anzug: Fendi. Pullover: COS. Sandalen: Hermès
Outdoor-Stehleuchte „Half Dome“ von Naoto Fukasawa für Kettal
Outdoor-Sessel „Peter“ von Antonio Citterio für Flexform
Kleid und Brosche: Louis Vuitton. Beistelltisch „D.552.2“ von Gio Ponti für Molteni
Lera in einer Seidenbluse von Victoria Beckham. Minirock: Fendi. Honza trägt einen Total Look von Jil Sander
Seidenkleid von Christian Dior. Honza im Total Look von Dior Homme
Sofa „Tape Cord Outdoor“ von Nendo Design für Minotti
Ledermantel: Tod´s. Männerhemd: COS. Cargo-Hose: Hermès
Mantel, Hose, Sneaker: Valentino. Sessel „Grapy“ von Gandia Blasco SA.
Anzug und Lederhemd: Paul Smith. Sandalen: Hermès
Lera in einer Seidenbluse von Victoria Beckham. Minirock: Fendi. Honza trägt einen Total Look von Jil Sander
Stuhl „Elio“ von Nabu Pushelberg für Tribu
Beistelltische „Sposa“ von Cuno Frommherz für Jori
Total Look von Valentino. Schuhe: Casadei
Anzug: Zegna. Hemd: „La Chemise Simon“ von Jacquemus
Total Look von Valentino
Baumwollkleid und Organza-Oberteil von Jil Sander

Beton trifft Glas trifft Wasser

Mit der Langen Foundation in Neuss schuf Tadao Andō ein begehbares Kunstwerk, bei dem draußen drinnen ist und drinnen draußen – der perfekte Ort für unser Möbel- und Modeshooting.

Foto: Markus Jans

Styling: Silja Lange

Models: Lera Koss c/o System Agency und Honza Stiborek c/o nestmodelmanagement;

Haare & Make-up: Chris Schild c/o Ballsaal mit Produkten von Marc Jacobs Beauty und Birte Krause c/o 21agency

Casting: Dominik Wimmer

Foto-Assistenz: Christian Breevaart

Styling-Assistenz: Ineska Baric

Total Look von Valentino. Schuhe: Casadei
Beistelltische „Sposa“ von Cuno Frommherz für Jori
Seidenkleid von Christian Dior. Honza im Total Look von Dior Homme

Leuchte „Qone“ von Leolux

Sessel „Rilly“ von Dedon

Outdoor-Leuchte „Invitro“ von Flos

Total Look von Valentino. Schuhe: Casadei

Tische „Sposa“ von Jori

Kleid Christian Dior. Anzug von Dior Homme

 

Das größte Kunstwerk, das ich mir je geleistet habe.

Marianne Langen (1911–2004)
über die Langen Foundation von Tadao Andō

Möbel- und Modeshooting in der Langen Foundation. Credits to follow.

 

Footage-Material: 89mm_minimum.movies

Fotos: Markus Jans

Styling: Silja Lange

Models: Lera Koss c/o System Agency und Honza Stiborek c/o nestmodelmanagement;

Haare & Make-up: Chris Schild c/o Ballsaal und Birte Krause c/o 21agency

 

Hohe Kunst

Als wir Florentine Joop baten, die Haute Couture Mode dieses Frühjahrs zu illustrieren, ahnte noch keiner, zu welch einer Zeit sie das tun würde. Und so steht das traditionsreiche Handwerk auch als Sinnbild für den Aufbruch in eine neue Zeit. Ein in jeder Hinsicht außergewöhnliches Werk.

Swipe nach rechts:

1, 2: Valentino

3, 4: Schiaparelli

5, 6: Valentino

7, 8: Schiaparelli

9, 10: Giambattista Valli

11,12: Gaultier

13, 14: Givenchy

15, 16: Dior

17, 18: Chanel

19, 20: Armani Privé

Wolfgang Joop über Florentine Joop

Ein seltsamer Alltag ist entstanden, abgekoppelt von Raum und Zeit verleben wir die Tage in Langsamkeit und mit Bedacht. Dabei ist die Kunst ein wesentlicher Begleiter und ohne diese würde man schlicht verrückt werden dieser Tage. Und doch bleibt die Sehnsucht als wesentlicher Antrieb.

Florentine Joop

Bei Alexander McQueen versteht man viel von traditionellem Handwerk. Bei der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2020 hat Creative Director Sarah Burton auf die Tradition des „Beeteln“ zurückgegriffen.

Gemeint ist eine Leinen-Technik, die einen feinen Glanz erzeugt und bei der das Gewebe erst mit Kartoffelstärke bestrichen und anschließend mehr als 120 Stunden mit Holzblöcken gehämmert und flachgedrückt wird. Ein Job, den man gern an William Clark, die älteste Leinenweberei in Irland, übertragen hat.

Glänzende Idee!

All images and videos courtesy of Alexander McQueen.

Hippies de Luxe

Loewe und die Kult-Boutique Paula’s auf Ibiza haben ihre dritte Kollektion herausgebracht. Fotografiert wurde die Kampagne in Neu Delhi von der jungen Fotografin Gray Sorrenti.

On the road

Brutal gekonnt: Auf den Spuren des Brutalismus nach London reisen? Das Hotel „The Standard“ ist der beste Beweis. Barbara Krämer verliebte sich in Stil und Farben und Massimo Rodari fotografierte – natürlich auch den Brutalismus-Klassiker in London, das Barbican Center.

Im Hier und Jetzt: Die Blockbuster-Ausstellung „Christian Dior: Designer of Dreams“ kommt nach dem Pariser Musée des Arts Décoratifs nun ins eigene Wohnzimmer – nach dem Klick auf das Bild. Foto Emma Summerton.

Hello World!
We keep on working.

www.iconmagazine.de