Thema Mode

Hut ab 

Er sei „der beste Weg seine Persönlichkeit auszudrücken“, sagte Christian Dior einmal über das Accessoire, das der Designer ausnahmslos in jeder seiner Kollektion zwischen 1947 bis 1957 zeigte: den Hut. Eigentlich sollte im Frühjahr eine Ausstellung im Christian-Dior-Museum dem Lieblingsaccessoire huldigen, auch sie musste verschoben werden. Dafür erlaubt das Buch „Dior Hats: Von Christian Dior bis Stephen Jones“ (Rizzoli) nun einen Einblick in die Hutdesigns aller Dior-Designer der letzten Jahrzehnte wie etwa Yves Saint-Laurent, Marc Bohan, Gianfranco Ferré, John Galliano, Raf Simons bis hin zu Maria Grazia Chiuri. Kuratiert hat sie der britische Hutmacher Stephen Jones, der nicht nur in seinem eigenen Atelier exzentrische Kopfbedeckungen für Lady Gaga, Mick Jagger und Rihanna anfertigt, sondern seit 1996 auch für das französische Modehaus arbeitet. Chapeau!

© Bert Stern. „Dior Hats: From Christian Dior to Stephen Jones“,Rizzoli

“I’ve always been inspired by nature – it’s a thread which runs through everything we create at McQueen. The most important thing now is for us to reconnect with nature.”

Sarah Burton, Creative Director Alexander McQueen

Cape: Valentino. Anzug: Fendi. Pullover: COS. Sandalen: Hermès
Outdoor-Stehleuchte „Half Dome“ von Naoto Fukasawa für Kettal
Outdoor-Sessel „Peter“ von Antonio Citterio für Flexform
Kleid und Brosche: Louis Vuitton. Beistelltisch „D.552.2“ von Gio Ponti für Molteni
Lera in einer Seidenbluse von Victoria Beckham. Minirock: Fendi. Honza trägt einen Total Look von Jil Sander
Seidenkleid von Christian Dior. Honza im Total Look von Dior Homme
Sofa „Tape Cord Outdoor“ von Nendo Design für Minotti
Ledermantel: Tod´s. Männerhemd: COS. Cargo-Hose: Hermès
Mantel, Hose, Sneaker: Valentino. Sessel „Grapy“ von Gandia Blasco SA.
Anzug und Lederhemd: Paul Smith. Sandalen: Hermès
Lera in einer Seidenbluse von Victoria Beckham. Minirock: Fendi. Honza trägt einen Total Look von Jil Sander
Stuhl „Elio“ von Nabu Pushelberg für Tribu
Beistelltische „Sposa“ von Cuno Frommherz für Jori
Total Look von Valentino. Schuhe: Casadei
Anzug: Zegna. Hemd: „La Chemise Simon“ von Jacquemus
Total Look von Valentino
Baumwollkleid und Organza-Oberteil von Jil Sander

Beton trifft Glas trifft Wasser

Mit der Langen Foundation in Neuss schuf Tadao Andō ein begehbares Kunstwerk, bei dem draußen drinnen ist und drinnen draußen – der perfekte Ort für unser Möbel- und Modeshooting.

Foto: Markus Jans

Styling: Silja Lange

Models: Lera Koss c/o System Agency und Honza Stiborek c/o nestmodelmanagement;

Haare & Make-up: Chris Schild c/o Ballsaal mit Produkten von Marc Jacobs Beauty und Birte Krause c/o 21agency

Casting: Dominik Wimmer

Foto-Assistenz: Christian Breevaart

Styling-Assistenz: Ineska Baric

Bei Alexander McQueen versteht man viel von traditionellem Handwerk. Bei der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2020 hat Creative Director Sarah Burton auf die Tradition des „Beeteln“ zurückgegriffen.

Gemeint ist eine Leinen-Technik, die einen feinen Glanz erzeugt und bei der das Gewebe erst mit Kartoffelstärke bestrichen und anschließend mehr als 120 Stunden mit Holzblöcken gehämmert und flachgedrückt wird. Ein Job, den man gern an William Clark, die älteste Leinenweberei in Irland, übertragen hat.

Glänzende Idee!

All images and videos courtesy of Alexander McQueen.

Hippies de Luxe

Loewe und die Kult-Boutique Paula’s auf Ibiza haben ihre dritte Kollektion herausgebracht. Fotografiert wurde die Kampagne in Neu Delhi von der jungen Fotografin Gray Sorrenti.

Im Hier und Jetzt: Die Blockbuster-Ausstellung „Christian Dior: Designer of Dreams“ kommt nach dem Pariser Musée des Arts Décoratifs nun ins eigene Wohnzimmer – nach dem Klick auf das Bild. Foto Emma Summerton.